ABSAGE: Kostenfreier Workshop zu Untertiteln im Fremdsprachenunterricht am 16. Mai 2020

Speziell für alle Lehrkräfte des Niederländischen wird am 16. Mai 2020 von 11:00 bis 13:00 Uhr im Rahmen der Veranstaltungen zum Jubiläum des Hauses der Niederlande ein kostenloser Workshop angeboten. Dieser wird unter dem Titel „Film ist mehr als Ton und Bewegtbild – Untertitel(n) im Fremdsprachenunterricht“ von Lukas Urbanek geleitet.

Kurzinformation zum Thema des Workshops:
In didaktischen Handreichungen zum Filmeinsatz im Fremdsprachenunterricht werden Untertitel als filmisches Nebenprodukt oft auf ein Hilfsmittel für das inhaltliche Verstehen von fremdsprachlichen Filmen reduziert. Dieser zweistündige Workshop soll Ihnen praxisorientiert zeigen, dass Untertitel nicht nur als Instrument zur Verständnissicherung dienen, sondern zum konkreten Unterrichtsgegenstand mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten werden können. Dabei muss es nicht zwangsläufig bei der passiven Filmbetrachtung bleiben, sondern auch aktive Untertitelungsaufgaben sind möglich. Neben allgemeinen Informationen zu Untertiteln geht es im Workshop um mögliche Lernaufgaben und Computeranwendungen, die mit SchülerInnen erprobt werden können und die zu einem noch abwechslungsreicheren Fremdsprachenunterricht im digitalen Zeitalter beitragen könnten.