Dienstag, 17. Oktober 2017, Niederländisch-Fortbildung NRW „Kompetenzen im Unterricht entwickeln, fördern und überprüfen“ (Teil

Veranstalter: Kompetenzteam des Kreises Borken in Kooperation mit der Koordinierungsstelle für den deutsch-niederländischen Austausch in den Schulen der Grenzregion sowie der Nederlandse Taalunie

Termin: Dienstag, 17. Oktober 2017 , 14 h bis 17 h

Ort: Gymnasium Remigianum, Josefstraße 6, 46325 Borken (Raum A 21)

Nähere Beschreibung: Welche Prinzipien, Methoden und Materialien kann ich einsetzen, um die mündliche Sprachkompetenz meiner Schülerinnen und Schüler zu entwickeln, zu fördern und zu überprüfen? Nach einer kurzen Einführung in das Thema vor dem Hintergrund des Kernlehrplans Niederländisch für die Sekundarstufe I erhalten Sie die Gelegenheit, verschiedene Möglichkeiten für die Entwicklung der Mündlichkeit kennenzulernen und an konkreten Unterrichtsbeispielen zu arbeiten, die Sie direkt in der nächsten Unterrichtsstunde einsetzen können.

Geplant sind insgesamt drei Veranstaltungen, an denen die Kompetenzbereiche Sprechen, Schreiben und Leseverstehen/ Hör(seh)verstehen bearbeitet werden sollen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, Folgendes zur Fortbildung mitzubringen:

- im Unterricht erprobte Aufgaben zur Förderung der Mündlichkeit,

- Kernlehrplan Niederländisch, Sekundarstufe I,

- Laptop/Notebook.

Anmeldungen bitte bis zum 01. Oktober 2017 an: UtaMaria.Cyprian@bezreg-muenster.nrw.de